Holocaustgedenktag 2019

Beteilige dich an der Gedenkveranstaltung und besuche anschließend die Ausstellung!

Gedenkveranstaltung: Holocaustgedenktag 2019
Fr. 25.01.2019 | 10:00 Uhr | Jüdischer Friedhof | Wildeshausen
Weitere Informationen findest du hier.

Ausstellung: Gegen das Vergessen
Mo. 28.01.2019 | 11:35 – 13:05 Uhr | Gymnasium | Wildeshausen
Weitere Informationen findest du hier.

Ausstellung: Gegen das Vergessen
Di. 29.01.2019 | 09:45 – 11:15 Uhr | Gymnasium | Wildeshausen
Weitere Informationen findest du hier.

Kein Vergeben – Kein Vergessen!
Solidarität mit den Opfern und deren Angehörigen!
Antifaschismus heißt Gedenken!

Die Antifaschistische Aktion Wildeshausen [afawhs] dokumentiert einen Beitrag der „Stadt Wildeshausen“:

Am Freitag, den 25. Januar 2019, findet um 10:00 Uhr eine Gedenkfeier anlässlich der während des Holocausts durch die NS ermordeten Bürgerinnen und Bürger Wildeshausens auf dem jüdischen Friedhof in Wildeshausen statt.

Zum gemeinsamen Gedenken laden der Jüdische Landesverband sowie alle weiterführenden Schulen der Stadt Wildeshausen und die Stadt Wildeshausen recht herzlich ein. Um der Gedenkfeier einen besonderen Rahmen zu verleihen, mögen die an der Veranstaltung teilnehmenden Herren bitte entsprechende Kopfbedeckung tragen.

Im direkten Anschluss an die Gedenkfeier ist ein gemeinsamer Gang zum Gymnasium Wildeshausen geplant. Dort wird um 11:35 Uhr in der Aula eine Ausstellung zum Thema „Gegen das Vergessen“ eröffnet. SchülerInnen aus völlig unterschiedlichen Klassenstufen (Klasse 5 bis 10) des Gymnasiums haben sich jeweils im Kunstunterricht auf unterschiedliche Weise mit dem Thema “Gegen das Vergessen” und mit der Erinnerung an den Holocaust auseinandergesetzt. Entstanden ist ein breites Spektrum an abstrakten und konkreten Exponaten: Zeichnungen, Fotos, Objekte und Installationen liefern Zeugnis von der Bandbreite und Tiefe, mit der die SchülerInnen Aspekte des Themas durchleuchtet und für sich und die Ausstellungsbesucher kreativ umgesetzt haben. Darüber hinaus sind in den Fächern Geschichte und Deutsch Gedichte und Poster entstanden, die sich ebenfalls mit der Erinnerung an den Holocaust befassen.

Die Ausstellung ist am Montag, den 28. Januar, in der Zeit von 11:35 Uhr bis 13:05 Uhr und am Dienstag, den 29. Januar, in der Zeit von 09:45 Uhr bis 11:15 Uhr auch für die Öffentlichkeit zugänglich.“


0 Antworten auf „Holocaustgedenktag 2019“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


fünf − fünf =